Letzter Beitrag

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Welt-Buch-Tag in Leichter Sprache

Was ist der Welt-Buch-Tag?

Am 23. April ist der Welt-Buch-Tag.
Der Tag heißt auch: Welttag des Buches.
Dieser Tag ist ein Aktionstag.
Jeder soll sich daran erinnern, wie wichtig Bücher sind.
Darum gibt es überall auf der Welt Aktionen.
Zum Beispiel:

  • Büchereien machen Lesungen.
  • Buchhandlungen verschenken Bücher.


Warum gibt es den Welt-Buch-Tag?

Lesen ist wichtig für das Leben.
Und Geschichten sind wichtig,
damit man sich gut fühlt.
Aus Büchern kann man etwas für sich
und für sein Leben lernen.
Seit vielen Jahren ist es so:
Viele Schulkinder bekommen zum Welt-Buch-Tag
ein Buch von den Buchhandlungen geschenkt.

Bücher und Geschichten von der Lebenshilfe Bremen:

Wir haben auch viele Bücher und Geschichten.
Unsere Bücher und Geschichten sind in Leichter Sprache.
So kann jeder alles gut lesen und verstehen.
Bücher verschicken wir mit der Post.
Sie können unsere Bücher hier kaufen:
https://shop.lebenshilfe-bremen.de/produkt-kategorie/buecher/

Geschichten bekommen Sie auf Ihren Computer.
Sie können unsere Geschichten hier kaufen:
https://shop.lebenshilfe-bremen.de/produkt-kategorie/geschichten/

Eine Geschichte von uns kostet kein Geld.
Die Geschichte heißt: Bart ab.
Sie können die Geschichte auf Ihrem Computer speichern.
Sie finden die Geschichte hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.