Letzter Beitrag

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Valentinstag in Leichter Sprache

Viele Leute feiern am 14. Februar den Valentinstag.
Man sagt:
Der Valentinstag ist der Tag für die Verliebten.
Man feiert den Valentinstag in vielen Ländern.

Jedes Land hat andere Bräuche am Valentinstag.
Zum Beispiel:

  • Blumen verschenken
  • Schokolade verschenken
  • Gedichte verschicken

Den Valentinstag gibt es schon seit über 1500 Jahren.
Damals gab es einen Priester in Italien.
Der Priester hieß Valentin von Terni.
Valentin hat Liebes-Paare verheiratet.
Und Valentin hat den Liebes-Paaren
Blumen aus seinem Garten geschenkt.
Viele glauben:
Die Ehen von den Liebes-Paaren waren sehr glücklich.

Aber:
Valentin hat auch Soldaten verheiratet.
Valentin hat das nach den Regeln vom Christentum gemacht.
Das war damals verboten.
Darum hat der Kaiser Valentin töten lassen.
Das war am 14. Februar.